Programm*

in english

Freitag, 15. Mai

17:00–
19:00

Auftakt & Eröffnung

Ein Forum für das Recht auf Stadt in der Krise
Raumstation & Team
Austausch & Bar

Samstag, 16. Mai

10:00–
12:30

01: Mieter*innen-Kämpfe für ein Recht auf Wohnen

> Von der Zwangsräumung zum Mietenwahnsinn
Bündnis Zwangsräumung verhindern

> Potentiale und Herausforderungen einer Mieter*innengewerkschaft
Mieter*innengewerkschaft in Frankfurt/M. und Berlin
10:00–
12:30

02: Kritische Perspektiven auf öffentlichen Raum

> Weimar decolonize
Julia, Isabella und Sonja

> Waffenverbotszone
Lina

> Rad-Aktivismus in Oaxaca: Im & vom Süden lernen
Ben

2 ½ h Pause

15:00–
17:00

03: Widerstand im digitalen
Kapitalismus

> Mobilisierung gegen Tech-​Konzerne am Beispiel von Amazon
Berlin vs. Amazon mit dem Bündnis gegen das Cyber-Valley Tübingen, Amazon-Streikbündnis Leipzig und Techworkers Coalition Berlin
15:00–
17:00

04: Für ein queer-feministisches
Recht auf Stadt

> Feministische Stadt(re)produktions-Tools
Tabea und Lena

> Ältere LSBTIQ*Menschen und solidarische Stadt

QueerWeg Thüringen
Austausch & Bar

Sonntag, 17. Mai

10:00–
12:00

05: Recht auf Stadt in Zeiten von
Corona

> Wie weiter mit dem Recht auf Stadt in der Krise?
Kollektiv Raumstation, Bündnis Zwangsräumung verhindern und andere
10:00–
12:00

06: Stadt vergesellschaften

> Starthilfe/Organizing Erfahrungsaustausch
AG Starthilfe der Initiative Deutsche Wohnen enteignen

> Enteignen ist die halbe Miete. Investor*innen verdrängen, Wohnraum vergesellschaften [TBC]
Recht auf Stadt-AG der IL

1 h Pause

13:00–
14:00

Fabelhaftes Finale: Und Jetzt?

> Abschlussplenum
Austausch & Bar

* vorläufiges Programm, Stand 29.04.2020 – es können sich noch Änderungen ergeben.